logo www.auszahlplan.net
Thema...

Rechner für Auszahl- und Entnahmepläne

taschenrechnerMit dem Auszahlplan-Rechner können der Auszahlungsbetrag, die Laufzeit sowie der Zinssatz gleichförmiger Rentenzahlungen aus Auszahl- und Entnahmeplänen berechnet werden.
Zur ausführlichen Anleitung.

Top Auszahlpläne im Vergleich - Jetzt Zinsen sichern!

Auszahlplan und Entnahmeplan berechnen
Anlagesumme:  €
Was soll berechnet werden?
Intervall der Auszahlungen:
Zinssatz:
 %  
Auszahlungsbetrag:
 €  
Laufzeit / Rentendauer:
 Jahr(e)  
Ewige Rente /
Kein Kapitalverzehr
Ergebnisse:
Rente / Auszahlungsbetrag:0 € 
Laufzeit / Rentendauer: 0 Jahre
Entnahme - Gesamt 0 €
Zinsen - Gesamt0 €
Zinssatz: 0 %


Anleitung zum Auszahlplan-Rechner

Der Auszahplan-Rechner dient der Berechnung gleichförmiger Zahlungen ("Renten") aus einem Kapitalstock. Generell wird dabei zwischen einer endlichen Rente mit begrenzter Laufzeit sowie der "ewigen Rente" unterschieden. Im ersten Fall wird neben den Zinsen auch das angelegte Kapital für die Auszahlungen herangezogen und der Kapitalstock ist am Ende der Laufzeit aufgebraucht. Im zweiten Fall werden die Auszahlungen lediglich aus den anfallenden Zinsen gebildet und das Kapital selbst bleibt erhalten.

Mit dem Auszahplan-Rechner lassen sich die unterschiedlichen Formen von Auszahl- und Entnahmeplänen simulieren und berechnen. Berechnet werden können der Auszahlungsbetrag, die Laufzeit der Kapitalanlage (bei endlicher Laufzeit) sowie der Zinssatz. Zur anschaulichen Darstellung wird ein tabellarischer Verlauf der Zahlungsströme und des verbleibenden Guthabens angezeigt. Bei ewigen Renten wird der Verlauf der Zahlungen exemplarisch für 5 Jahre angezeigt.

Unser Online-Rechner geht von jährlicher, nachschüssiger Verzinsung am Jahresende aus, wie er bei Bankauszahlplänen üblich ist. Das Intervall der Auszahlungen kann dagegen vom Anleger selbst bestimmt werden. Dabei gilt generell: Je häufiger im Jahr die Auszahlungen anfallen, desto geringer fällt auch der gesamt Zinsertrag für das Jahr aus.

Bildnachweis Taschenrechner: Tony Hegewald / pixelio.de